Proud of Y-Team Here I am Yasha

                                                                           *21.04.2020  290Gramm

                                                                      MDR 1 +/-  CEA +/+

                                                      Particolor Red/Black Brindle/Mask

Februar 2021

März 2021:

Verfasst von Yashas Frauchen & Herrchen

 

Wir haben seit 26 Jahren Hovawarte. Da waren unsere Ronja, die Dori und heute leben bei uns Arwen und mein Borka.

 

Einige kleine Hovis erblickten auch auf unserem Hof das Licht der Welt. Aber ein Hovawart ist doch ein Hovwart 40 kg zu halten, wenn mein Borka richtig sauer auf einen anderen Hund ist für mich ein Problem.

 

Also träumte ich von einem Windhund, am liebsten einen Whippet mit langem Fell. Ich fragte Frau Google und siehe da ich wurde fündig „Langhaar Whippet“. Also schaute ich wo es Zuchtstätten gibt, der DLWC mit seiner familiären Atmosphäre gefiel mir sofort. So ich beobachtete ich das Zuchtgeschehen mit Interesse und hatte in jedem Wurf meine Favoritin. Auch bestellte ich von 2014 an den Kalender vom DLWC und freute mich über die schönen Hunde und wusste eines Tages ist meine Fluse in diesem Kalender.

Ja, es ist so weit, Kalender 2021 und Yasha ist im Mai zu sehen.

 

Aber ein kleiner Windhund auf unserem Hof mit den Hovis, Pferden, Katzen, Hühnern, Enten, Wachteln, Kanarien, Sittichen geht das? Sind sie nicht zu zart und empfindlich für ein Leben auf einem Bauernhof? Ich hatte Zweifel aber der Wunsch war da und wuchs.

 

Katrin und ihre Familie stellten mir bei einem Besuch im Randowtal ihre Hunde vor und ich lernte Hope und Nelli kennen, Hope hat wunderschöne dunkle Augen. So nahm das Bild meines Wunschhundes langsam „realistische“ Formen an, dunkle Hope Augen.
Später lernte ich das Y Team an mehreren Treffen kennen und schätzen, fand sie ziemlich taff. Ich besuchte die Welpen des E Wurfes und na klar mein Welpe sollte gestromt oder Particolor sein. Es konnte aber auch jede andere Farbe sein, ich wollte eine Fluse haben.

 

Sogar zum DLWC Treffen fuhren wir 2019 nach Sankt Peter Ording. Ich mußte ja noch meinen Mann überzeugen. Als er dann dort alle Flusen spielen, toben und flitzen am Strand sah war es zu 200% klar, eine Ypsilette wird einziehen. Ich reservierte mir den Namen „Yasha“, der/die Glohrreiche oder auch Dämon/Dämonin. Es passt beides zu ihr!

 

 

2020 war es dann soweit Be my Yule vermählte sich mit Eychatcher Yukka.

Birgit und Angelika ließen uns an diesem Wunder aus der Ferne teilhaben, wir sahen wie Yule runder, dicker und unbeweglicher wurde. Bestaunten die Ultraschall und Röntgen Bilder. Am 21.4.20 erblickten 9 kleine Ypsiletten das Licht der Welt. Auch hier wurden wir ständig auf dem laufendem gehalten. Es war eine tolle aufregende Zeit voller Vorfreude.

 

 

 

 

 

 

Endlich kam der langersehnte Tag und wir holten Yasha aus Quickborn ab.

 

Oktober/November 2020

Woche 7 und 8

15.Mai - 22. Mai

27.April - 9.Mai